Headerbild: ACO Tiefbau Vertrieb GmbH

ACO Severin Ahlmann GmbH & Co. KG

ACO ist ein international aufgestelltes Unternehmen aus der Bauwirtschaft, das eigene Produkte für zahlreiche Anwendungsfelder produziert und vertreibt. Unter Anderem in den Bereichen: Haustechnik, Hochbau, Tiefbau, Tunnel-, Garten- und Landschaftsbau. Die ACO-Gruppe gehört zu den Weltmarktführern in der Entwässerungstechnik und steht mit einem ganzheitlichen Ansatz für professionelle Entwässerung, wirtschaftliche Reinigung und kontrollierte Ableitung bzw. Wiederverwendung von Wasser.

Leistungsumfang

Responsive Design, Beratung, Produktsuche, Produktdatenimport

Die Technik dahinter

TYPO3 8.7 LTS, TYPO3-Datenbank, EPIM-Exports, HTML5, CSS, PHP

 

 

Das ACO-Projekt

Als global agierendes Unternehmen betreibt die ACO-Gruppe aktuell über 100 verschiedene Websites. Diese zu betreiben, technisch aktuell zu halten und gleichzeitig noch effizient weiterzuentwickeln, ist unsere Aufgabe und birgt viele Herausforderungen.

Durch geschickte Auswahl passender Komponenten und das gezielte Ausspielen der Stärken von TYPO3 konnten wir hier gemeinsam mit ACO ein Setup entwickeln, dass diese Aufgabe im Alltag beherrschbar macht. Dabei haben wir auf die folgenden Aspekte besonderen Wert gelegt:

Effizienz:
Beim Betrieb von über 100 Websites sind Synergieeffekte zwischen den einzelnen Websites nicht nur wünschenswert, sondern zwingend erforderlich. Wenn z. B. ein Security-Update nur einmal und nicht 100-Mal aufgespielt werden muss, wird der Vorteil effizienter Planung und Organisation schnell deutlich. So nutzen die meisten ACO-Websites die gleiche Codebasis und können sich damit wichtige Kernfunktionalitäten teilen. Das ist nicht nur kosteneffizient bei der Entwicklung, sondern auch im täglichen Betrieb.

Automatisierung:
Die wiederholte Durchführung gleicher Tätigkeiten ist fehleranfällig. Daher sollten Aufgaben und Prozesse, die wiederholt durchgeführt werden, automatisiert werden. Bei ACO geschieht dies durch ein vollständiges Continuous Delivery Setup. 

Schnittstellen:
Die ACO-Websites enthalten viele tausend Inhaltsseiten. Diese zu befüllen und aktuell zu halten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe – insbesondere in den Bereichen, wo Produktdetails, Bilder, technische Daten, Zertifikate und vieles mehr korrekt dargestellt werden müssen. Deshalb hat dkd hier Schnittstellen zwischen TYPO3 und den bei ACO genutzten Drittsystemen entwickelt. So können z. B. sämtliche Produktdaten täglich auf Knopfdruck aktualisiert werden, ohne dass ein Produktmanager überhaupt einen Zugang zum CMS der Website benötigt.

Über die Jahre ist für ACO so ein hocheffizientes Setup entstanden, das den Anforderungen eines Weltmarktführers gerecht wird.


ACO Haustechnik: Relaunch

Anforderung:

Für den Haustechnik-Relaunch sollte auf die vorhandene technische Basis der Projekte ACO Hochbau und ACO Tiefbau ein neues Layout integriert und dieses optimiert werden. Außerdem sollte ein Produktbereich entstehen, der eine XML-basierte Technik zum Produktimport zur Seite gestellt bekommt. Weitere Anforderungen waren das TYPO3-Upgrade auf 8.7 LTS sowie eine Vielzahl technischer und Usability-Verbesserungen.

 

Lösung:

Die von einer Drittagentur gelieferten Layouts wurden in die vorhandene technische Basis integriert, in kleinen Teilen ergänzt und optimiert. 
Ein besonderes Augenmerk lag auf dem integrierten Produktbereich, der eine XML-basierte Produktimport-Technik zur Seite gestellt bekommt, so dass alle Produktdaten dem ACO PIM entstammen und über einen PIM-Export und TYPO3-Import-Prozess auf der Webseite zur Verfügung stehen. 
Im Zuge des Relaunches wurde das TYPO3 Upgrade auf die Version 8.7 LTS vorgenommen und die vorhandene Merkzettel-Funktion dynamisch, flexibel und erweiterbar gestaltet. Zudem wurden allerlei technische und Usability-Verbesserungen vorgenommen.

https://www.aco-haustechnik.de


ACO Hochbau: Relaunch mit EPIM-Produktimporter-Anbindung

Anforderung:

Die Anforderungen an den Relaunch der Website ACO Hochbau umfasste neben neuen technischen Funktionen auch die Übernahme von Funktionen, die weitere ACO-Gesellschaften bereits zuvor nutzen konnten. Die grundlegende Technik und das Webseitenlayout des Relaunchs basiert zum größten Teil auf dem Stand der Website der ACO Tiefbau Gesellschaft. Darüberhinaus waren die Integration weiterer Kontakt-Suche-Erweiterungen und allerlei kleinere technische und Usability-seitigen Verbesserungen gefordert.

Lösung:

In die vorhandene technische Basis wurden die von einer Drittagentur gelieferten Layoutanpassungen integriert und ergänzt und optimiert.
Die markanteste Neuerung ist der Produktbereich, der nun zukünftig eine XML-basierten Produktimport zur Seite gestellt bekommt, so dass alle Produktdaten direkt aus dem ACO PIM bezogen werden können.

Damit ist die Hochbau die erste der ACO-Gesellschaften, die diesen technisch großen Schritt vollzieht und die zuvor entwickelte XML-Importer-Technik aktiv und produktiv einsetzt. Durch das eingesetzte Golden-Master-System wird ein zentraler, aber inhaltlich losgelöster Blick auf die Layouts, Inhaltselemente und Usability-Elemente ermöglicht.

http://www.aco-hochbau.de/


ACO Tiefbau: Relaunch und Produktdatenimport

Anforderung:

Da alle ACO-Tiefbau-Produktdaten in einem zentralen Produktinformationssystem (PIM) gepflegt werden, sollte dieses bei der Enwtwicklung der Webseite eingeplant und wiederverwendet werden, um einen doppelten Produktpflegeaufwand zu vermeiden.

Daneben war auch die Übernahme der Funktionalität aus der Vorgängerwebseite und die technische Refaktorierung und Verbesserung zur Wiederverwendung in einem modernen TYPO3-System gewünscht.

Lösung:

Die Website wurde auf Basis von TYPO3 8.7 LTS responsiv gestaltet. Eine durchgeführte Standardisierung von ACO-Inhaltselementen und Seitentemplates, dient als Grundlage für zukünftige Websites weiterer ACO-Gesellschaften. Eine entsprechende Beratung und Bereitstellung eines Domänenmodells für Produktdaten im TYPO3 CMS wurde ebenfalls durchgeführt. Mit Hilfe von Produktdatensätzen der TYPO3-Datenbank können nun TYPO3-Seiten und Inhaltselemente automatisch bereitgestellt werden. Die integrierte automatische Produktsuchfunktion erscheint in einer hierarchischen Darstellung und beinhaltet umfangreiche Filterfunktionen. 

Auf Basis von EPIM-Exports wurden Produktdaten importiert und als TYPO3-Datensätze gespeichert. Der Kunde steuerte während des gesamten Projektes den Aufbau und die Verwaltung der Infrastruktur sowie alle Deploymentprozesse selbst.

www.aco-tiefbau.de