Headerbild: Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL)

Universitätsbibliothek
Johann Christian Senckenberg

Fachinformationsdienst Allgemeine und
Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL)

Mit avldigital.de bietet der Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL) der Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg der Goehte-Universität Frankfurt ein Onlineportal, das ein fachliches Recherchetool, Publikationsdienstleistungen und Informationsservices unter einem Dach vereint.
Als zentrale Anlaufstelle im Netz für Recherche und Informationsaustausch innerhalb der komparatistischen Community dient avldigital.de als disziplinäres Forschungsinformationssystem, das die aktuellen Aktivitäten der Fachcommunity dokumentiert und direkt zur Verfügung stellt.

Leistungsumfang

Relaunch, Responsive, Mobil, Barrierefrei, Development, Support, Konzeption, Webdesign, Beratung, Schulung

Die Technik dahinter

TYPO3, Solr für TYPO3, PHP, HTML5 / CSS3, JavaScript

Responsive Website Relaunch

Anforderung:

avldigital.de soll Forschende bei Aufbau und Stabilisierung von Projektkooperationen und wissenschaftlicher Netzwerkbeziehungen unterstützen. Neben einer ressourcenübergreifenden Suche, die die Inhalte heterogener Datenquellen wie Bibliothekskataloge, Datenbanken, Internetressourcen, wissenschaftsorganisatorische Informationen zusammenführt und komfortabel recherchierbar macht, soll das Fachportal damit als interaktive Informationsplattform für die Angebote der AVL dienen.


Lösung:

Die Umsetzung des Website Relaunches erfolgte zum Großteil mit t3quick. Dabei wurden die avl-spezifischen Anforderungen unter anderem über Extbase in der Extension avl_networking berücksichtigt. In der Extension avl_networking kann man als eingeloggter Nutzer über Formulare verschiedene Meldungen einreichen und durchsuchen. Unterteilt sind diese in Call for Papers, Veranstaltungsankündigungen, Stellen- und Stipendienausschreibungen, komparatistische Institutionen, Projekte oder Websites. Das Modul Recherchieren enthält bibliographische Nachweise aus den folgenden Quellen:

- Fachkatalog AVL der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg (UB JCS)

- Inhalte des FID-Repositoriums CompaRe

- Online Contents Komparatistik

Weitere sollen in Kürze folgen. Die Quellen werden über verschiedene Schnittstellen bzw. einen FTP Upload indexiert und über Solr ausgegeben. Generell wurde Solr für TYPO3 vielfach verwendet und an unterschiedlichsten Stellen ausgegeben.

Zusätzlich wurden zwei weitere Extensions mit dem Namen avl_networking & avl_publications erstellt und die Blog-Extension eingesetzt. Der geschützte Frontendnutzerbereich wurde mit der Extension «femanager» umgesetzt. Um das Gesamtpaket abzurunden, fanden zwei Redakteursschulungen zu allgemeinen TYPO3-Funktionen und dem Blog statt.

https://www.avldigital.de