Agentur dkd Internet Service
Kaiserstraße 73
60329 Frankfurt

Kontakt info@dkd.de
www.dkd.de
T +49 69 2475218-0
F +49 69 2475218-99
 

Was haben wir bloß, was andere nicht haben? Einen echten Pedanten: Jenkins!

Obwohl Jenkins ein echter Pedant ist und bei uns erst seit kurzem arbeitet und das fast immer nur im Hintergrund, ist er schon heute einer unserer unverzichtbarsten und wertvollsten virtuellen Mitarbeiter. Denn Jenkins wacht mit Argusaugen und ohne Nachsicht über alle Schritte bei der Entwicklung einer Website. Continuous Integration (CI) ist dabei sein Aufgabengebiet. Gemeint ist die kontinuierliche Überwachung und strikte Einhaltung klar definierter Prüfregeln. Erst wenn diese alle erfolgreich durchlaufen wurden, gibt Jenkins grünes Licht und schaltet die Website live.

Wenn Jenkins jedoch auch nur die kleinste Abweichung feststellt informiert er unverzüglich unsere Entwickler und nennt jedes Problem beim Namen. Dieser Pedantismus wird von unseren Entwicklern geschätzt (gelegentlich auch gefürchtet) und von unseren Kunden geliebt. Erspart er doch jede Menge Zeit, Ärger und Geld.

»Jenkins Continuous Integration«-Logo

Was macht Continuous Integration so wertvoll?

  • Vollautomatische Erstellung von eindeutigen Fehlerreports
  • Regeln zur automatischen Prüfung können beliebig definiert und deren Einhaltung kontinuierlich überwacht werden
  • Einfache Integration funktionsspezifischer Tests
  • Kürzere Entwicklungszeiten und damit geringere Entwicklungskosten
  • Korrigierte oder verbesserte Elemente können automatisch auf den Server übertragen werden (keine manuellen FTP-Uploads mehr erforderlich)

Mit anderen Teilen: