Skylines Frankfurt Product Owner Camp 2019

Product Owner Camp 2019

TYPO3frankfurt am mainwebentwicklungagileprojects
Katrin Kolbinger Ivanova

Keynotes, Podcasts, Fragen und Austausch rund um die Rolle des Product Owners

Am 30. und 31. August fand im 30. und 31. Stockwerk des Frankfurter Silberturms das Product Owner Camp 2019 statt, welches von der Mayflower GmbH organisiert wurde. Eine super Location mit fantastischem Ausblick!

 

Starke und eindrucksvolle Keynotes

  • „Strategie und Missverständnisse“ von Markus Andrezak @markusandrezak.
  • „Mehr Mensch und weniger Product Owner gesucht“ von Conny Dethloff @condet020274.
  • Ein Thema, das bei fast allen von uns im Kopf geblieben ist: „Psychologische Sicherheit als Grundlage für gelingende Arbeit im Team“. Hier gab es viele Einsichten und tolle Anregungen wie zum Beispiel #briefausderzukunft. @ScreaminHias (Psychiologische Sicherheit)

Außerdem gab es insgesamt eine tolle Themensammlung, hier mal ein kurzer Auszug:

  • „Prototypen-Modus für bessere Produkte“,
  • „Sales in agilen Strukturen - wie geht das?“,
  • „Produktvision und Sprintziele“,
  • „Sinn und Unsinn von Methoden“
  • uvm.

Der Podcast „Mein Scrum ist kaputt“ fiel beinahe wegen akuter Schüchternheit aller Anwesenden ins Wasser, danke an alle die sich ein Herz gefasst haben.
https://meinscrumistkaputt.de/folge-80-scrumian-live-vom-product-owner-camp-2019/

Am Freitag Abend, direkt im Anschluss an den unbeschreiblichen Sonnenuntergang, gab es noch das Agilien Duell.
An dieser Stelle „Super!“ Radica, du hast Chris mit deinem Tweet "freiwillig" gemeldet.
Seine zufällig zusammengewürfelte Familie konnte die Gastgeberfamilie, größtenteils bestehend aus Mayflower-Teammitgliedern, ausschalten.

 

Fazit

Von Selbsthilfegruppen über Workshops mit konkreten Anregungen und neuem Wissen aus Vorträgen war alles dabei! Danke Mayflower und danke an alle Teilnehmer für die tollen Themen und Anregungen!

Es war sehr gut organisiert. Es gab Kaffee bis zum Abwinken (keiner hat abgewunken) und auch an Fressalien über die gesamten Tage hinweg hat es nicht gefehlt. Danke lieber Caterer, es war sehr lecker - alles!
Einziger Wermutstropfen: Die Klimaanlage war manchmal etwas übermotiviert.

Wir waren dabei:
Anika Heimann, Alexander Degelmann, Christian Zabanski, Johannes Heymann und Katrin Ivanova


Über den Autor

Katrin Kolbinger Ivanova

Quality Managerin
Katrin Kolbinger Ivanova ist Diplom Designerin und arbeitet als Quality-Managerin bei der dkd.

Mehr Beiträge von diesem Autor

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind Pflichtfelder