dkd Blog

Blog

Was wir machen. Wie wir denken. Wofür wir brennen.

Mach' es wie die dkd!

worklifebalanceGesundheitAgenturleben
Radica Kudric


E-Mails checken, Daily, Meeting, kurze Pause, nächstes Meeting, Telefonat mit dem Kunden, zwischendurch mit den Kollegen über das neue Konzept sprechen... Und ewig lässt sich die Liste weiterführen. Doch STOP! Genau so schnappatmig sollte ein Arbeitstag nicht sein. Natürlich gibt es Tage an denen man eng getaktet ist und es zeitlich nicht anders geht. Doch dies sollte nicht die Regel sein.

Und weil wir bei der dkd gerne gesund und glücklich leben, arbeiten wir auch gerne gesund und glücklich. Wie genau das bei uns funktioniert, erzählen wir euch jetzt in unserem Blogbeitrag.

 

Volle Power bis zum Mittagessen

Am Besten startet es sich mit einem super gesunden Frühstück aus zum Beispiel Haferflocken, Milch und weiteren Lieblingszutaten wie Himbeeren, Brombeeren oder irgendeinem anderen Obst.

Irena, unsere Marketing Managerin, mixt sich ihr morgendliches Frühstück gerne aus Haferflocken und leckeren Preiselbeeren zusammen. So kann es gesund und energiereich mit dem Abchecken der E-Mails losgehen. Und weil frühstücken mit Kollegen mehr Spaß macht, treffen wir uns regelmäßig zum gemeinsamen Creakfast (Creative Breakfast). Eine gute Gelegenheit um in entspannter Atmosphäre auch mal neuen Ideen freien Lauf zu lassen.


Ich brauche jetzt ’nen Kaffee

Gerade morgens hört ihr diesen Satz sicherlich oft im Büro. Wir auch :). Ein kleiner Adrenalinkick am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen. Denn genau das macht Kaffee. Zu dem Thema Kaffee gibt es so einige Studien. Eine davon informiert darüber, dass Kaffee unter anderem das Gehirn dazu bringt effizienter zu arbeiten und anhand der vielen Antioxidantien verringert sich zudem das Risiko einer Depression.

Okay, das ist schön. Doch wir achten auch darauf, den Kaffee in Maßen zu genießen. Zuviel Kaffee kann auch schnell Schlafstörungen oder Nervosität hervorrufen.
Was unser Kaffee aber auf jeden Fall kann: er verbindet jeden Tag auf’s Neue die Kollegen. Bei den Smalltalks in Gegenwart der Kaffeemaschine entstehen gerne mal interessante und spannende Gespräche.
Kurzer, direkter Dienstweg mal anders.

Übrigens: Wir haben auch Tee-Liebhaber bei uns im Büro. Es muss also nicht immer Kaffee sein.


Und was ist mit Sport?

Wer unseren Social-Media-Accounts folgt, hat sicher schon die eine oder andere Instastory entdeckt in der unsere Kollegen sich gerne hängen lassen. An unserem Klimmzugbrett natürlich. Heiß begehrt und oft genutzt, wenn es darum geht sich einiger Kalorien zu entledigen und vor allem aber die Muskulatur des Oberkörpers zu stärken.


Kleiner Tipp: Achtet auf die richtige Haltung und vergesst das Atmen nicht.

Für diejenigen unter euch, die planen ihr Büro sportlich etwas aufzupimpen: Der Preis für das Klimmzugbrett liegt bei ca. 100 Euro. Hier ein kleiner Tipp dazu: https://www.sportscheck.com.


Und da wir tagsüber überwiegend am Rechner sitzen und arbeiten, gibt es unser Montags-Office-Workout in der Lounge. Man will ja schließlich den Verspannungen den Kampf ansagen.

Falls ihr Tipps für Office-Übungen habt, immer her damit.

Neue Sachen auszuprobieren finden wir klasse :).

Ist Nachhaltigkeit für euch wichtig?
Auf jeden Fall.

Und deswegen haben wir uns für eine Trinkflasche für Leitungswasser und gegen Flaschenwasser entschieden. Genauso wie Sport, gehört auch die Versorgung des Körpers mit Wasser zu einem gesunden Arbeitsalltag dazu. Mit unserer CI-eigenen und BPA-freien Trinkflasche sind wir gut für den Tag gewappnet, um dem Körper was Gutes zu tun. Und wenn wir mal den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen, ist unser UX-er Nicolas zur Stelle, um uns zuzuprosten. Ein kleines Ritual, dass wir uns in der Kommunikationsabteilung angewöhnt haben. Mit einem kleinen «Prost» und den Namen des/der Kollegen/Kollegin weisen wir darauf hin das Trinken nicht zu vergessen. Immer wieder spaßig :-).

Noch mehr Infos zu unserer dkd-Wasserflasche und dem Thema Wasser findet ihr unter https://www.dkd.de/de/wasserflasche/.

Stehen ist das neue Sitzen

Kennt ihr das? Man sitzt den ganzen Tag vor dem Rechner und findet sich auf einmal in einer angespannten Grundhaltung wieder. Jetzt heißt es aufstehen und Beine vertreten. Bewegung tut gut. Wir öffnen bei der Gelegenheit auch gerne die Fenster für fünf Minuten (Sauerstoff ist ja schließlich auch wichtig). Einige von uns bleiben gleich ganz stehen und funktionieren ihren Schreibtisch in einen Stehtisch um. Ups, da hat es gerade geknackt hinten. #merktihrwas? Ich schon :).

 

Geist und Körper in Einklang bringen

Habt ihr schon einmal «Powernapping» bei der Arbeit versucht? Also wir nicht :). Dafür machen wir lieber andere tollen Sachen. Dank unserer Lounge haben wir eine super Couch, die wir gelegentlich für kleine Meditations-Runden nutzen. Kopfhörer auf, Meditation-App runterladen und schon bist du abgeschottet von dem Rest der dkd. Sieht manchmal für die Betrachter lustig aus, ist aber sehr effektiv. Probiert es einfach mal aus. Welche App ihr für eure kleine Auszeit nutzt ist letztendlich egal. Hauptsache sie hilft euch dabei zu mehr Ruhe und Achtsamkeit zu kommen und neue Energie zu tanken.


Wer nicht auf Kopfhörer und digitale Entspannung steht, der greift sich eine der Yoga-Matten und sorgt mit Yoga für ruhige Momente. Oder macht es am Besten gleich wie Nils (ExtJS-Star und in der Freizeit begeisterter Sport-Fan) und richtet sich seine eigene kleine Chillout-Area an.


Geht’s noch sportlicher?

Ja, das tut es. 99% unserer Mitarbeiter kommen zu Fuß, mit der Bahn oder mit dem Fahrrad zur Arbeit. Sportlich, sportlich. Mit gesunden roten Bäckchen und Positive Vibes trudeln morgens die Ersten ein und starten aktiv in den Tag. Für viele endet auch der Tag sehr aktiv. Ein Mal die Woche treffen sich einige Entwickler zum Kicken. Fußball ist nämlich eine der Leidenschaften, die wir bei der dkd pflegen. Neben TYPO3 versteht sich :). Und als eingefleischte Eintracht-Fans (okay, bis auf ein bis zwei Ausnahmen, die aber nicht weiter wild sind :-D) ist es uns jedes Mal eine Freude, wenn wir Fussball-Feinschliffs an uns vornehmen, um noch besser zu werden.

Gesundheitsförderung, die uns begeistert!

Für uns wird es in den folgenden Tagen sehr spannend. Unsere Geschäftsführer spendieren uns einen BODYLABS-Check-up, bei dem dkd-Mitarbeiter, die gerne möchten, ein individuelles Präventionsprogramm über eine Gesundheits-App erhält. In nur 30 Minuten erhalten wir einen ganzheitlichen Einblick über unsere wichtigsten Gesundheitswerte und bekommen alle Messwerte des Check-ups in der BODYLABS-App erklärt. Und das Gute daran: Wir bleiben wo wir sind :). Denn das mobile Labor kommt zu uns ins Haus. Neugierig? Dann schaut doch demnächst in unserer Instagram-Story rein und erfahrt mehr zu dazu.


Kudos für alle

Zu guter Letzt, bevor wir uns dem Ende des Blogbeitrages nähern. Glück bedeutet nicht, dass man sich nur auf den Körper konzentrieren sollte. Der Seele etwas Gutes tun, ist genauso wichtig. Wir finden es richtig und gut, auch öfters mal DANKE zu sagen. Ob, wir dies direkt und persönlich machen oder lieber eine Kudos Card schreiben, bleibt jedem selbst überlassen. Aber auf jeden Fall ist es immer ein schönes Gefühl, wenn Kollegen sich untereinander wertschätzen und die Arbeit somit noch mehr Spaß macht.


In diesem Sinne ihr Lieben: be happy and healthy und habt noch einen schönen Arbeitstag.

Und wenn ihr Lust habt uns etwas über eure gesund-und-glücklich-Tipps-bei-der-Arbeit zu erzählen: unsere Kommentarfunktion steht euch jederzeit zur Verfügung :).


Über den Autor

Radica Kudric

Radica Kudric ist Senior Online Marketing Managerin bei der dkd Internet Service GmbH mit den Schwerpunkten Social Media und Suchmaschinenoptimierung.

Mehr Beiträge von diesem Autor

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind Pflichtfelder