DMEXCO 2019 - Nicht ohne unser Team :)

DMEXCO 2019

DMEXCOmessekölndkd
Sarah Haub

Was für eine Messe! Ich bin hin und weg.

Die diesjährige DMEXCO - Digital Marketing - Expo & Conference fand vom 11. - 12. September 2019 in Köln statt. Ich durfte zum ersten Mal bei einer Messe dabei sein und ich kann jetzt schon verraten: Es war super! 

Wir, das heißt die ersten Kollegen und ich, reisten bereits am Vortag an. Eine Zugfahrt die ist lustig und so war die knappe Stunde von Frankfurt nach Köln mit dem ICE schnell verflogen. In Köln angekommen, hieß es: Mit Sack und Pack ab zur Messe.


By the way:
Dank der zahlreichen Treppen rund um Bahnhof und Messe hatten wir unser Sportprogramm für den Tag schon nach wenigen Metern hinter uns gebracht.

Auf dem Messegelände herrschte ein Trubel an Messebauern, Ausstellern und Mitarbeitern. An unserer Halle angekommen - es war ein ganz schön langer Fußmarsch - sahen wir direkt unseren Stand im knalligen TYPO3-Orange. Der war keinesfalls zu übersehen! Wir trafen alte Bekannte und knüpften neue Kontakte. Nach meiner ersten Aufregung war es schön zu merken, wie nett und freundlich alle waren. Ich wurde herzlich in der Gemeinschaft aufgenommen.

Wir hatten einen TYPO3-Gemeinschaftsstand, das heißt sieben verschiedene Agenturen und die TYPO3 GmbH hatten sich zusammen getan und einen gemeinsamen Stand gebildet. Jede Agentur hatte einen eigenen Pult mit Monitor, in der Mitte war Raum für Talks. Von uns am Start waren Søren Schaffstein mit seinem Vortrag »Wo zum Teufel ist Ihre Digitale Strategie« und Olivier Dobberkau mit seinem Vortrag »Suche mit TYPO3: Eine Übersicht über die aktuellen Möglichkeiten«. 

Abends trafen wir uns mit den Mitausstellern des Standes zu einem gemeinsamen Essen - mmm lecker. Kölsch, Dom und Kollegen waren ein super Ausklang für den ersten Abend!

Am nächsten Tag öffneten sich die Türen zur DMEXCO 2019! Nun waren wir vollzählig. Erste interessante Gespräche mit Kunden, Interessenten, anderen Ausstellern und Besuchern begannen. Besonders interessant war, dass doch viele Leute nachgefragt haben, was überhaupt TYPO3 ist. Das haben wir natürlich gerne erklärt und konnten den ein oder anderen dafür begeistern. Strike!

Highlight: Die Orange-Bar mit zahlreichen Süßigkeiten und Getränken. Diese lud zum Verweilen ein :).


Natürlich mussten auch wir uns das Messegelände - nun in seiner vollen Pracht - einmal anschauen. Meine Kollegin und ich zogen zu einem Rundgang los. Es waren so viele tolle Eindrücke, tolle Stände und eine unglaubliche Atmosphäre. Hier ein paar Einblicke: 

Stop bei Google: Toller, riesiger Stand. Leider kam man nur auf den Stand mit vereinbartem Termin, diesen hatten wir uns bereits gesichert. Und für alle, die keinen Termin hatten, waren rund herum Mitarbeiter und Möglichkeiten aufgebaut, um sich beispielsweise mit der Ladezeit seiner Website auseinanderzusetzen.

Stop bei t3n Magazin: Hier konnten wir tolle VIP-Bilder mit Sheldon, R2-D2 & CO machen, das haben wir natürlich ausgenutzt. Danke für die tollen Sticker und das nette Gespräch. 


Stop bei Kubikfoto:
Die Jungs von Kubikfoto brachten uns die Virtual Reality mit einer VR-Brille näher. So reiste meine Kollegin in die Natur und ich in einen Steinkohlebergbau. Interessant dabei: Die Jungs filmen alles selber, keine Computer-Animation. Ein noch realeres Erlebnis wird wahr.


Auch dabei waren:
 Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat, SevenOne Media, Shopware, t3n Magazin, Sitecore, Pinterest und viele mehr.

Als dann am Abend die ersten Aussteller mit Bier, Sekt und anderen Spirituosen durch die Hallen liefen und die ersten DJs begannen aufzulegen, musste ich erst einmal bei meinen Kollegen nachfragen, was jetzt passiert: Und zwar Messestand-Party! Yeay! Wie cool ist das denn bitte? Nach einem Sektchen mit Kollegen sind wir dann mal durch die Hallen gezogen und haben uns von sämtlichen Musikrichtungen, Cocktailständen und netten Leuten inspirieren lassen. Lange haben wir nicht ausgehalten, nach circa 15 Stunden auf den Beinen. 

Der zweite Tag verlief ähnlich wie der erste Tag. Gegen Nachmittag fingen die ersten Aussteller an ihre Zelte abzubauen. Wir blieben bis zum Ende!

Fazit


Es war eine wunderschöne Messe - perfekt für das erste Messeerlebnis. Alles hat wunderbar funktioniert, ob es am eigenen Stand war, die Messe an sich oder das Essen, es hat einfach alles gestimmt.

Zum Schluss möchte ich Danke sagen: Danke für die tolle Messe, Danke fürs Dabeisein, Danke an unsere Mitaussteller: 3m5.webengineers, sitegeist, move:elevator, Marketing Factory Consulting GmbH, b13 GmbH, punkt.de und die TYPO3 GmbH. Ihr seid toll. Bis zum nächsten Jahr.


Über den Autor

Sarah Haub

Sarah Haub arbeitet als Social Media und Online Marketing Assistentin bei dkd Internet Service GmbH.

Mehr Beiträge von diesem Autor

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind Pflichtfelder