Die ETL-Plattform transformiert Daten in Echtzeit
DataCaterdatenbanken
Autor: Stefan Sprenger

DataCater ist jetzt source-available und kostenfrei

DataCater ist die moderne ETL-Plattform für Developer- und Data-Teams, welche die Entwicklung und den Betrieb von Data-Pipelines auf Basis der Technologien Apache Kafka® und Kubernetes® immens vereinfacht.

DataCater wendet cloud-native Prinzipien auf die Arbeit mit Daten an. Data-Pipelines werden in einem deklarativen YAML-Format definiert, können über eine API verwaltet werden und sind dank des Horizontal Pod Autoscalers von Kubernetes elastisch skalierbar:
 

spec:

steps:

- kind: Field

fields:

name:

transform:

key: trim

ip_address:

transform:

key: hash

config:

algorithm: sha-1


Die manuelle Bearbeitung von YAML-Dateien klingt mühsam? DataCater stellt ein interaktives UI zur Verfügung, welches die Arbeit mit Streaming-Data-Pipelines zum Vergnügen macht:
 

DataCater auf GitHub verfügbar

Nach mehr als zwei Jahren Arbeit an den Konzepten und frühen Versionen von DataCater fühlen wir uns bereit, unsere Arbeit mit der Developer-Community zu teilen und die Einführung von Data-Streaming weiter zu beschleunigen. Wir freuen uns bekanntzugeben, dass der Kern von DataCater nun auf GitHub verfügbar ist.

Wir haben unser Produkt in einen frei verfügbaren Open Core und eine proprietäre Enterprise Version aufgeteilt. Während der Open Core alle Funktionen bereitstellt, die Entwickler:innen für die Arbeit mit Streaming-Data-Pipelines benötigen, gewährt die Enterprise-Version Zugriff auf zusätzliche Funktionen, die für Teams und Unternehmen relevant sind, wie z. B. Plug-and-Play Datenkonnektoren, Audit-Logs, RBAC , etc.

Für die Lizenzierung des offenen Kerns kommt die Business Source License 1.1 zum Einsatz.

Bereit, um DataCater auszuprobieren?

Die aktuelle Vorabversion von DataCater kann mithilfe des Werkzeugs kubectl wie folgt installiert werden:
 

$ kubectl apply -f raw.githubusercontent.com/DataCater/datacater/main/k8s-manifests/minikube-with-postgres-ns-default.yaml

$ kubectl port-forward ui 8080:8080


Das UI steht nun im Browser unter der Adresse http://localhost:8080 zur Verfügung. Standardmäßig kann die Benutzer-Passwort-Kombination admin:admin für das Login verwendet werden.

Wir freuen uns auf Feature-Requests, Bug-Reports und Pull-Requests aus der Community! :)

Pushbenachrichtigungen aktivieren

Dank der Push-Notifications von dkd sind Sie immer up to date und erhalten Pushs zu neuen Blogbeiträgen. Wir versorgen Sie mit News, ausgewählten Themen und Sachbeiträgen, die die unsere Branche bewegen.
Benachrichtigungen deaktivieren
Indem Sie unsere Benachrichtigungen zulassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wird Ihre Browser ID nutzen, um Ihnen Push-Benachrichtiungen über neue dkd Blogartikel zukommen zu lassen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.

Über den Autor

Stefan Sprenger

Stefan Sprenger ist Co-Founder und CEO der DataCater GmbH.

Mehr Beiträge von diesem Autor

Kommentar schreiben

Ich willige in die Speicherung meiner Daten ein.*

Hinweise und weitere Informationen zu der von Ihnen gegebenen Einwilligung zur Speicherung der oben eingegebenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen.

* Diese Felder sind Pflichtfelder